Formula Student |  MotorsportMessen & Veranstaltungen

    Formula Student Events


    2. bis 7. August 2011 – Formula Student Germany Wettbewerb (Hockenheimring)

    Dieses Jahr findet der deutsche Formula Student Wettbewerb vom 2. bis zum 7. August statt. Austragungsort ist erneut der Hockenheimring in Baden-Württemberg. Dieses Jahr konnten wir uns dank guter Vorbereitung direkt für das Starterfeld registrieren. Wie schon im vergangenen Jahr musste zunächst ein Registrierungsquiz mit Fragen zum aktuellen Reglement bearbeitet werden. Nach langen zwölf Minuten konnten wir unsere Antworten absenden und uns erfolgreich registrieren. Mit der Startnummer 36 werden wir die FH Dortmund und unsere Partner  am Hockenheimring vertreten. Wir freuen uns auf die Teilnahme am Wettbewerb und wünschen allen Teams viel Erfolg bei Konstruktion und Fertigung.

     


    2. bis 5. September 2011 – Formula SAE Italy Wettbewerb in Varano de´Melegari (Ricardo Paletti Circuit)

    In der Zeit vom 2. bis zum 5. September 2011 wird am Riccardo Paletti Circuit in der Nähe von Parma der italienische Formula SAE Wettbewerb ausgerichtet. Erneut waren wir schnell genug, um uns für einen der 55 Startplätze zu registrieren. Mit der Startnummer 25 geht das Race-Ing. Team jenseits der Alpen an den Start.

     

     

     


    29. September bis 2. Oktober 2011 – Formula Student Spain Wettbewerb in Barcelona (Circuit de Catalunya)

    Der spanische Formula Student Wettbewerb findet wie schon bei seiner Premiere 2010 auf dem Circuit de Catalunya in der Nähe von Barcelona statt. Vom 29. September bis zum 2. Oktober treten 25 Teams gegen einander an, um ihre Prototypen zu vergleichen. Zur Zeit steht das Race-Ing. Team auf dem neunten Platz der Warteliste. Wir hoffen, dass wir bis Ende September in das Teilnehmerfeld nachrücken können, um uns mit unserem Boliden erstmals auch in Spanien der Konkurrenz zu stellen.

     


    4. bis 8. August 2010 – Formula Student Germany Wettbewerb (Hockenheimring)

    Vom 4. Bis 8. August 2010 findet am Hockenheimring der diesjährige Formula Student Wettbewerb in Deutschland statt. Leider konnte sich das Race-Ing. Team nicht direkt registrieren, so dass wir lediglich einen Platz auf der Warteliste einnehmen konnten. Wir sind zuversichtlich das wir bis zum Start des Events in die Teilnehmerliste nachrücken und werden bis dahin die notwendigen Vorbereitungen für eine erfolgreiche Teilnahme treffen.

     

    23. Juli 2010 – wir sind bis auf Platz 4 der Warteliste aufgerückt. Es bleibt spannend.

     

    02. August 2010 – Wir sind dabei. Da kurzfristig einige Teams ihren Start am Hockenheimring absagen mussten, sind wir ins Starterfeld nachgerückt. Wir freuen uns auf einen spannenden Wettbewerb.


    15. bis 18. Juli 2010 – Formula Student UK (Silverstone Racetrack)

    Vom 15. bis 18. Juli geht das Race-Ing. Team auf der Rennstrecke im englischen Silverstone an den Start. Zusammen mit 99 Teams aus aller Welt freuen wir uns auf einen spannenden Wettbewerb.




    4. bis 7. September 2009 – Formula Student SAE Italy in Varano de´Melegari (Ricardo Paletti Circuit)

    Vom 4. bis 6. September nimmt das Race-Ing. Team am Formula Student Wettbewerb im italienischen Varano teil. Zusammen mit 39 weiteren Teams aus aller Welt haben wir es geschafft uns für dieses Event zu registrieren. Wir freuen uns darauf, die Fachhochschule und unsere Sponsoren auch im europäischen Ausland vertreten zu dürfen.

     

     

     



    AnkerMotorsport Veranstaltungen


    3. & 4. September 2011 – Teilnahme am traditionellen Hamburger Stadtpark Revival

    Am ersten September Wochenende (3. und 4. September 2011) findet im Hamburger Stadtpark das diesjährige Stadtparkrennen statt. Weit ab vom Hafen, mitten im Herzen der Stadt und dennoch am Wasser, befindet sich einer der schönsten Straßenrundkurse Europas. Gesäumt vom Stadtparkgrün und den angrenzenden Wasserläufen, wird hier alljährlich Anfang September auf einer 1,7 km langen gesperrten Strecke – an historischer Stelle – das Hamburger Stadtpark-Revival ausgetragen. Heute wie damals gehen Rennmaschinen und Sportwagen an den Start. Darunter auch Oldtimer- Fahrzeuge und Aktive aus der Stadtpark-Rennära. Auch in diesem Jahr ist das Race-Ing. Team eingeladen, seine Prototypen dem Publikum vorzustellen.


    4. & 5. September 2010 – Teilnahme am traditionellen Hamburger Stadtpark Revival

    Am 4. und 5. September 2010 findet in Hamburg das traditionelle Hamburger Stadtpark-Revival statt. Und das bereits zum neunten mal. In mehr als zehn verschiedenen Klassen treten Automobile, Motorräder und Gespanne ab Baujahr 1903 gegeneinander an. Der Revival-Rundkurs beträgt 1,7 km: Saarlandstraße – Jahnringspitzkehre – Saarlandstraße – Südring – Stadthallenbrücke – Saarlandstraße. Diese einmalige und vorbildlich abgesicherte Straßenstrecke bietet den Akteuren alle Schwierigkeitsgrade und viel Abwechslung. Konzentration und Kondition sind zwei der wichtigsten Vorrausetzungen, um im Hamburger Stadtpark erfolgreich zu bestehen. Dem Zuschauer bietet sich eine hervorragende Streckeneinsicht von fast allen Standorten aus. Camcorder oder Kamera sollten an beiden Tagen wichtige Begleiter sein. In den Pausen zwischen den Läufen oder aber einfach zwischendurch kann man in beiden Fahrerlagern Öl- und Benzingespräche führen und seinen Lieblings-Klassikrenner aus allernächster Nähe ablichten. Denn mit Ihrer Eintrittskarte können Sie (fast) überall hin. Also, schauen Sie doch einmal bei uns vorbei.


    17. & 18. April 2010 – Testfahrten im Rahmen des DMC Clubslalom

    Am 17. und 18. April veranstaltete der Dortmunder Motorsport Club seinen jährlichen Lauf zum Youngster Cup auf dem Dortmunder Festplatz an der Eberstraße. Das Race-Ing. Team war selbstverständlich wieder mit dabei. Im Rahmen der Veranstaltung wurden die beiden letzen Fahrzeuge den Besuchern präsentiert. Am Stand des Race-Ing. Teams wurden neben den beiden Fahrzeugen auch einzelne Baugruppen wie zum Beispiel eine Entwicklungsstudie des Trockensumpfsystems vorgestellt.

     


    26. & 27. Juni 2009 – Demonstrations- und Testfahrten auf dem Nürburgring

    Am 26. und 27.Juni 2009 haben wir im Rahmen des 49. Reinoldus Langstreckenrennen die Möglichkeit unseren Boliden dem motorsportbegeistertem Publikum zu präsentieren. Veranstalter ist unser Partner, der Dortmunder Motorsport Club. Zwischen den einzelnen Trainings- und Wettbewerbsläufen können wir die Grand-Prix Streck für Testfahrten nutzen.


    25. & 26. April 2009 – Testfahrten im Rahmen des DMC Clubslalom

    Am 25. Und 26. April 2009 veranstaltete der Dormunder Motorsport Club seinen diesjährigen Clubslalom. Als Rennstrecke diente der Festplatz an der Eberstraße im Dortmunder Norden. Mit dabei, das Race-Ing. Team. Bei herlichem Wetter nutzten wir die Gelegenheit unser Projekt den Motorsport Interessierten vorzustellen. Neben zahlreichen Gesprächen inder Boxengasse haten wir zusätzlich die Gelegenheit unseren Boliden auch praktisch vorzuführen. Nachdem wir die Testfahrten am Samstag hauptsächlich dazu nutzten um die Einstellungen an Schaltung und Bremsanlage zu optimieren, konnten wir am Sonntag recht gute Rundenzeiten vorweisen. An dieser Stelle möchten wir uns erneut beim Dortmunder Motorsport Club bedanken, dass wir zwei tolle Tage zum testen und für interessante Gespräche nutzen konnten. Auch in Zukunft sind weitere Veranstaltungen mit dem DMC geplant, über die wir bei Zeiten berichten werden.



    AnkerMessen & Ausstellungen


    27. November bis 5. Dezember 2010 – Essen Motorshow 2010

    Im Rahmen der diesjährigen Essen Motorshow wir das Race-Ing. Team das Fahrzeug der vergangenen Saison präsentieren. Die Fachmesse ist seit langem eine der größten Ausstellungen für Motorsport- und Tunigfans. In Halle 6, der sogenannten Boxengasse stellen wir an Stand 351 unser Formelfahrzeug aus. Bei Demonstrationsfahrten in der Motorsport-Arena können sich die Messebesucher ein eigenes Bild von unserem Fahrzeug in Aktion machen. Schauen Sie doch einmal bei uns vorbei.


    5. November 2010 – Messe “Perspektive Technik”

    Die Messe Perspektive Technik, die in Kooperation mit dem Tag der offenen Betriebe der Stadt Werne am 5. November 2010 im Freiherr-vom-Stein Berufskolleg in Werne stattfand war der Höhepunkt der diesjährigen Arbeit des “zdi-Zentrums-Kreis Unna: Perspektive Technik!”. “Schüler stürmen Betriebe und Berufskolleg” titelt der Westfälische Anzeiger in Werne im Bericht über die Veranstaltung. Das Race-Ing. Team informierte die Schüler verschiedener Jahrgänge über die Voraussetzungen um ein Studium beginnen zu können, sowie über die praxisnahe Ausbildung an der Fachhochschule Dortmund. Am aktuellen Rennfahrzeug wurde den Schülern veranschaulicht, welche Studiengänge an einem so umfangreichen Projekt wie der Formula Student integriert sind.


    28. November bis 6. Dezember 2009 – Essen Motorshow

    Vom 28. November bis zum 6. Dezember war das Race-Ing. Team auf der Essen Motorshow präsent. Die Essen Motorshow gilt seit langem als eine der größten internationalen Ausstellungen für Tuningfans und Motorsportenthusiasten. In diesem Jahr gab es erstmals eine Sonderfläche für die Formula Student auf der elf Teams ihre Prototypen vorstellen konnten. Auch das Race-Ing. Team der FH Dortmund nutzte diese Gelegenheit um sein Projekt auf der Messe der Öffentlichkeit vorzustellen. In vielen Gesprächen konnten wir dem fachkundigem Publikum Auskunft zum Formula Student Wettbewerb, unserem Team und der Technik des aktuellen Fahrzeugs geben.

    Sehr Interessant für uns waren die Gespräche mit Fahrern und Technikern aus anderen Rennserien, aus denen wir viele Anregungen für Verbesserungen an unseren Prototypen mitnehmen konnten. Ebenso nutzten diverse Medienvertreter die Gelegenheit sich Informationen zur Formula Student aus erster Hand zu verschaffen. Das Race-Ing. Team nutzte diese Gelegenheit um den Bekanntheitsgrad der Rennserie, der FH Dortmund und unserer Sponsoren auszubauen  und so fand sich der goldene Renner aus Dortmund auch in zahlreichen Presseberichten wieder. Aber auch die Fahrleistungen der Prototypen konnten unter Beweis gestellt werden. In der Motorsport Arena fanden regelmäßige Demonstrationsfahrten statt und so konnten sich die Messebesucher einen Eindruck von der Beschleunigung und der Wendigkeit der Boliden machen.

    An dieser Stelle möchten wir uns bei der Messe Essen GmbH für die Einladung und den kostenfreien Messestand bedanken. Ein Großer Dank gilt insbesondere Frau Poluzyn sowie dem Team der Motorsport Arena, die uns stets mit Rat und Tat zur Seite standen und uns auch außerplanmäßige Demonstrationsfahrten ermöglichten.

    Besonders gefreut haben wir uns über den Besuch zahlreicher Partner und Sponsoren, die durch ihre Unterstützung das Projekt erst ermöglicht haben.


    25. September 2009 – Tag der mediengestützten Lehre

    Im Rahmen der Veranstaltung des Fachbereich Wirtschaft werden am 25. September verschiedenen Projekte der Fachhochschule Dortmund vorgestellt. Auch das Race-Ing. Team wird an diesem Tag sein Projekt vorstellen und den interessierten Besuchern das Fahrzeug vorstellen.



    21. September 2009 – Erstsemesterbegrüßung

    Auch in diesem Jahr wird das Race-Ing. Team seinen aktuellen Formel Wagen im Rahmen der Erstsemesterbegrüßung im Dortmunder Konzerthaus präsentieren. Ab 8.30 Uhr kann das Fahrzeug im Foyer des Dortmunder Konzerthauses besichtigt werden. Für Fragen rund um den Wettbewerb und das Fahrzeug stehen Ihnen die Teammitglieder in der Zeit von 8.30 bis 12.30 Uhr zur Verfügung.

     

     

     

     


    20. bis 24. April 2009 – Hannovermesse

    Vom 20. Bis zum 24. April war das Race-Ing. Team auf der Hannovermesse vertreten. Am Gemeinschaftsstand des Ministeriums für Innovationen, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein Westfalen konnte das Fahrzeug der letzten Saison besichtigt werden. Zusammen mit unserem Professor, Herrn Prof. Dr.-Ing. Funke, der seine innovativen beheizbaren Formen aus Kohlefaser präsentierte, konnten wir die Einsatzmöglichkeiten moderner Faserverbundwerkstoffe anschaulich vorstellen.

     

     

     

     


    2. April 2009 – Tag der offenen Tür

    Am 2. April luden die Fachbereiche Informations- & Elektrotechnik und Maschinenbau zum Tag der offenen Tür an die Sonnenstraße ein. Unter dem Motto „Hochspannung und Motoren“ konnten sich die Besucher ein Bild von den verschiedenen Studiengängen und ihren Projekten machen. Klar, dass bei diesem Motto der Formel Wagen des Race-Ing. Teams nicht fehlen durfte. Im Foyer der Fachhochschule, quasi in Pole Position, präsentierten wir das Fahrzeug der Saison 2008. Für das Race-Ing. Team eine willkommende Gelegenheit die verschiedenen Aufgabenbereiche und Arbeitsschritte des Projekts vorzustellen. Studieninteressierte, Besucher aber auch Mitarbeiter der FH aus anderen Fachbereichen konnte so die praktische Arbeit an der Fachhochschule veranschaulicht werden. Für viele war die Tatsache das nicht nur der klassische Ingenieur, sondern auch Wirtschaftler, Designer oder Informatiker an diesem Interessanten Projekt ihre Studienarbeiten durchführen können.


    28. & 29. Oktober 2008 – Effet 2008 im Harenberg City-Center (Dortmund)

    Am 28. und 29. Oktober war das Race-Ing. Team Teil der effet 2008. Mit über 50 Exponaten, Symposien und Kurzvorträgen präsentieren die 6. Forschungs- und Entwicklungstage der Fachhochschule Dortmund ihre neuesten Projekte im Harenberg City-Center am Hauptbahnhof. Ingenieure und Designer, Informatiker und Architekten. Aus allen Fachbereichen gab es spannende und interessante Projekte zu bestaunen. Neben „Wohnraum auf dem Wasser“, beheizbaren Formen und intelligenter Sprachsteuerung, um nur Einige zu nennen, konnten die Besucher auch den Renner des Race-Ing. Teams bestaunen. Aber auch der praktische Beweis dass unser Bolide rennstreckentauglich ist wurde geliefert. Auf dem Parkplatz des Harenberg City-Center wurden an beiden Tagen Demonstrationsfahrten durchgeführt, die uns und den Besuchern noch lange in Erinnerung bleiben werden. Der WDR ließ es sich nicht nehmen diese Vorführungen  für die Lokalzeit NRW festzuhalten. So hatten auch die Daheimgebliebenen die Möglichkeit sich das Fahrzeug anzusehen und zu hören.


    23. bis 25. September 2008 – Composites Europe (Essen)

    23. Bis 25. September 2008 konnte unser Prototyp auf der Composites Europe in den Essener Gruga Hallen besichtigt werden.
    Die Composites Europe ist die größte Fachmesse im Europäischen Composites-Markt. Auf knapp 14.000 qm präsentierten die rund 350 internationalen Aussteller ihre neuesten Produkte und Technologien aus der gesamten Wertschöpfungskette der Composites-Industrie für die Anwendungsindustrien wie z.B. Automotive, Wind Energy, Aerospace oder Bau & Konstruktion.
    Am Messestand von Fibretech und der Fachhochschule Dortmund wurde das in Kooperation  entwickelte Fibretemp Verfahren vorgestellt, welches im Laufe der Messe mit dem AVK Award ausgezeichnet wurde. Klar dass wir unseren Professor, Herrn Prof. Dr.-Ing. Funke zu dieser Preisverleihung begleiteten.
    Das Race-Ing. Team nutze den Messebesuch um sich neue Verfahren, Materialien und Werkzeuge vorstellen zu lassen um auch in Zukunft in Sachen Faserverbundwerkstoffe immer up to date zu